Bestes goldene Milch Rezept!

Der Zaubertrank für Ihre Gesundheit

Die Zubereitung der „Goldenen Milch“ mit frischen Zutaten, ist denkbar einfach und schmeckt einfach köstlich. Ob als „Wake-Up-Drink“ am Morgen, um fit in den Tag zu starten oder als „Schlummer-Drink“ am Abend, um die wärmende Wirkung des Ingwers für einen erholsamen Schlaf zu nutzen – ganz egal. Dieses „Goldene Milch Rezept“ schmeckt immer und überall und stärkt das Immunsystem!

Teile dieses Rezept mit deinen Freunden!

Facebook
Telegram
WhatsApp

Goldene Milch Rezept

Zutatenliste für 2 Personen:


• 1 kleine Knolle frischer Kurkuma
• 1 kleine Knolle frischer Ingwer
• 500ml Pflanzendrink (z.B. Mandel-oder Hafer-Drink)
• 1 Teelöffel Kokosöl
• 1 Teelöffel Honig 
• 1/2 Teelöffel Zimt
• 1 Prise schwarzen Pfeffer

 

Die geschälte Kurkuma sowie den geschälten Ingwer in einem Mixer pürieren oder mit einem Messer sehr fein hacken. Anschließend den Pflanzendrink, die Kurkuma-Ingwermasse, 1 Teelöffel Kokosöl, 1 Teelöffel Honig, ½ Teelöffel Zimt sowie eine gute Prise schwarzen Pfeffer in einen Topf geben und langsam erhitzen (nicht kochen). Dabei immer wieder umrühren. Im Anschluss gerne den Drink mit einem Stabmixer verrühren oder durch ein feines Sieb abseihen.

Ein kleiner Tipp!

Bitte bei der Zubereitung von frischem Kurkuma unbedingt Gemüsehandschuhe tragen (diese gibt es mittlerweile auch schon als waschbare Handschuhe – unserer Umwelt zur Liebe). Kurkuma färbt stark und diese gelblichen Verfärbungen lösen sich leider nur sehr schwer wieder von der Haut. Sie können Kurkuma auch mit der Schale verarbeiten.

gesund-bleiben.tv
Gesund bleiben tv

Warum Goldene Milch trinken?

Die meisten von uns Menschen haben viele verborgene und unentdeckte, oftmals schon chronische Entzündungen in ihren Körpern. Genau diese versteckten und unbehandelten Entzündungen, schwächen unser Immunsystem klammheimlich und öffnen so das Tor für weitere Erkrankungen. 

 

Doch was hat das Ganze mit dem derzeitigen Super-Food Getränk „Goldene Milch“ zutun? Alles nur ein Hype oder steckt doch weit mehr dahinter? Blickt man auf die Entstehungsgeschichte der „Goldenden Milch“ zurück, findet man schnell heraus, dass unser Trendgetränkt seine Wurzeln in der alten indischen Heilkunst hat und besonders in den südasiatischen Ländern als wahrer Entzündungshemmer und Immun-Booster gilt.

gesund-bleiben.tv
Gesund bleiben tv

Goldene Milch Inhaltsstoffe

Die „Goldene Milch“ oder auch „Kurkuma-Latte“ genannt, ist durch ihre Zutaten ein wahrer Energieträger mit vielen wertvollen Inhaltsstoffen:

• Vitamine
• Mineralien
• Spurenelemente
• Kohlenhydrate
• Eiweiß
• Fettsäuren
• Sekundäre Pflanzenstoffe
• Enzyme
• Hormone
• Ätherische Öle
• Bitterstoffe

Alleine in einem Teelöffel Kurkuma sind vollgende wertvolle Vitamine enthalten:

• Vitamin E – 62mg
• Cholin – 44mg
• Vitamin A – 32mg
• Folsäure – 17mg
• Niacin – 9,12mg
• Vitamin C – 1,1mg
• Vitamin K – 1mg
• Vitamin B6 – 0,68mg
• Vitamin B5 – 0,46mg
• Riboflavin – 0,2mg
• Thiamin – 0,05mg

gesund-bleiben.tv
Gesund bleiben tv

Das Superfood Kurkuma im besten goldenen Milch Rezept!

Unter allen Heilkräutern der Welt ist Kurkuma eines der besten! Es wird im Osten seit mehr als 5.000 Jahren als Medizin zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten und Zuständen eingesetzt. Heute wird sich die wissenschaftliche Forschung der heilenden Eigenschaften von Kurkuma zur Behandlung moderner Krankheiten bewusster.


Es enthält eine starke aktive chemische Verbindung namens Curcumin. In vielen Studien waren die entzündungshemmenden Wirkungen von Curcumin ungefähr die gleichen wie die von verschreibungspflichtigen und rezeptfreien starken entzündungshemmenden Medikamenten. Es gibt viele neue Beweise dafür, dass Curcumin eine kostengünstige und wirksame Behandlung für eine Vielzahl von Krankheiten und Zuständen sein könnte.

 

Hier finden Sie eine Studie zu Kurkuma!

gesund-bleiben.tv
Gesund bleiben tv

Das könnte Sie interessieren!

Je weniger Mineralien und Schadstoffe sich im Trinkwasser befinden sind umso höher ist die Lebenserwartung des Menschen.

 

Murat Cidic gibt Ihnen in diesem Video eine Einführung in die Energiemedizin. Wer hat es Erfunden, wie funktioniert´s und was kann man damit machen.

 

Wir haben das berühmte Reis-Experiment nachgestellt und Zeitrafferaufnahmen davon gemacht. Zusätzlich haben wir diesen Vorgang mit Fleisch wiederholt. Sehen Sie sich das Ergebins an!