Was ist kolloidales Silber?

Vortrag von Uwe Reinelt

Bereits 1998 schrieb Uwe Reinelt die ersten Veröffentlichungen zu kolloidales Silber. Später schrieb Uwe Reinelt als Co-Autor das Buch „Kolloidales Silber“, das mittlerweile in der 13. Auflage erschienen ist.

Teile dieses Video mit deinen Freunden!

Facebook
Telegram
WhatsApp
gesund-bleiben.tv
Gesund bleiben tv

Kolloidales Silber - Inhalt

Heilpraktiker Uwe Reinelt erklärt Ihnen in diesem Video, was genau kolloidales Silber ist. Für was kolloidales Silber verwendet werden kann? Welche Wirkung kolloidales Silber hat und wie einfach Sie kolloidales Silber selbst herstellen können.

gesund-bleiben.tv
Gesund bleiben tv

Was ist kolloidales Silber?

Kolloidales Silber ist besonders fein verteiltes/gelöstes Silber in destilliertem Wasser. Es ist ein wahres Multitalent für Ihre Gesundheit: Es wirkt wie ein nebenwirkungsfreies Antibiotikum und tötet Bakterien ab, hemmt Entzündungen und stabilisiert das Immunsystem. Äußerlich angewendet lindert es z.B. in Silbertextilien den Juckreiz bei Neurodermitis oder beschleunigt als Auflage in Pflastern die Wundheilung. Das Einsatzgebiet von kolloidalem Silber ist jedoch weitaus größer.

Was ist kolloidales Silber? Vortrag von Uwe Reinelt.
gesund-bleiben.tv
Gesund bleiben tv

Kolloidales Silber und Antibiotikum

Als Wasserentkeimungsmittel kann und konnte es jeder Camper für die Entkeimung seiner Wassertanks kaufen. Die NASA und fast alle Fluggesellschaften setzten kolloidales Silber als Entkeimungsmittel für das an Bord befindliche Wasser ein. Dass es aber – als Spurenelement in destilliertem Wasser gelöst – eine Wirkung hat, die sich mit den besten Antibiotika messen kann, wurde über eine lange Zeit hinweg ignoriert. Ignoriert vielleicht deswegen, weil der Einsatz von Antibiotika so „selbstverständlich“ geworden ist.

 

Resistenzbildungen, heftige Nebenwirkungen und die Erkenntnis, dass Antibiotika das darmabhängige Immunsystem zerstören, sind ein offenes Geheimnis. Über zwei Dutzend Bakterienstämme sind mittlerweile bekannt, gegen die kein klassisches Antibiotikum mehr etwas ausrichten kann. Bereits über die Massenmedien wird zugegeben, dass in den Krankenhäusern die Angst umgeht. Nosokomiale Infektionen und deren prekäre Auswirkungen nehmen in ungeahnter Dimension zu.

 

Seit vielen Jahrzehnten ist bekannt, dass Silber in ionisierter Form ein nachgewiesenes Minimum von 650 Erregern wirkungsvoll und absolut ohne irgendwelche Nebenwirkungen bekämpfen kann und zwar Bakterien, Viren und Pilze. Antibiotika resistente bzw. austherapierte Fälle von infektiösen Geschehen konnten über die Silbertherapie zuverlässig auskuriert werden.

gesund-bleiben.tv
Gesund bleiben tv

Kolloidales Silber Wirkung

Nachweislich unterbricht das ionisierte Silber die für das Leben der Bakterien notwendige Atmungskette. Ähnlich der in der Schulmedizin bekannt gewordenen Proteasehemmer, in dem sich die Ionen an der Zellmembran der Bakterien festsetzen. Das allerdings ohne die zum Teil dramatischen Nebenwirkungen dieser Medikamente. Bei der Bekämpfung von Viren blockieren die Silberionen die Basenpaare in der DNA und verhindern so eine Reduplikation der Viren. Da die Silberionen die Bakterien nicht direkt angreifen, sind Resistenzbildungen nicht möglich.

 

Kolloidal gelöstes Silber, als Spurenelement in destilliertem Wasser gelöst (therapeutische Konzentration liegt bei zwischen 25 – 30 ppm, äquivalent 25 – 30 mg/Liter) ergibt eine Nahrungsergänzung, welche unter der Einnahmeempfehlung und Überwachung eines Therapeuten jedes herkömmliche Antibiotikum in den Schatten stellt: Das Spektrum ist um ein vielfaches größer, Nebenwirkungen konnten auch bei hohen Konzentrationen und Langzeitanwendungen keine festgestellt werden.

 

Allerdings sollte man bei einer Niereninsuffizienz auf kolloidales Silber verzichten!

gesund-bleiben.tv
Gesund bleiben tv

Kolloidales Silber Anwendung

Standardtherapie bei akuten bakteriellen und / oder viralen Infektionen:

3 Tage lang 3 x 100-150ml, weiter 2 x 100-150ml kolloidales Silber (Standard 25 ppm) trinken. (Morgens und abends) bis Therapieerfolg.

 

Bei chronischen Erkrankungen: 3 Tage lang wie oben, dann Langzeittherapie mit 1 x 50ml morgens.

 

Faustregel für die Dosierung bei Kindern und Erwachsenen: 1-2 ml kolloidales Silber pro Kg Körpergewicht  2-3x täglich.

 

Die Werte gelten für einen Erwachsenen mit einem Körpergewicht von 60 – 80 kg. Bei Kindern wird die Menge prozentual deren Körpergewicht angepasst!

 

Bitte beachten: Einnahme immer auf leeren Magen! Ca. 20Min. vor dem Essen. Nichts hinterher trinken. Kolloidales Silber pur einnehmen und danach 20Min. nichts essen oder trinken.

Hier finden Sie mehr Informationen

gesund-bleiben.tv
Gesund bleiben tv

Das könnte Sie interessieren!

Edelsteinwasser selbst herstellen. In diesem Video erfahren Sie wie das geht und worauf zu achten ist!

 

Je weniger Mineralien und Schadstoffe sich im Trinkwasser befinden sind umso höher ist die Lebenserwartung des Menschen.

 

Murat Cidic gibt Ihnen in diesem Video eine Einführung in die Energiemedizin. Wer hat es Erfunden, wie funktioniert´s und was kann man damit machen.